Gallery


Die Villa Rosselmini in Calci war der Sommersitz der alten Adelsfamilie Rosselmini, die im Winter den Palazzo Rosselmini in der via Santa Maria in Pisa bewohnte. Die Villa wurde im Jahre 1600 erbaut, hat aber im Laufe der Jahrhunderte viele Veränderungen erfahren. Die heutige Fassade stammt aus dem 18. Jahrhundert. Während des 19. Jahrhunderts war die Villa meist unbewohnt und verfiel. Heute lebt dort der Eigentümer mit seiner Familie.
Die Kapelle ist wahrscheinlich später entstanden und war ursprünglich von der Villa getrennt. Im 18. Jahrhundert wurde der Flügel angebaut, der die Villa mit der Kapelle verbindet und in dem sich heute vier Ferienwohnungen des Agriturismo befinden. Ursprünglich lebte dort ein Priester der Familie, genannt "canonico Rosselmini". Ein weiteres landwirtschaftliches Gebäude befindet sich am Westteil der Villa, das z.T. zu Ferienwohnungen des Agriturismo umgebaut wurde. Die Villa Rosselmini ist von zwanzig Hektar Land umgeben, auf denen Hartweizen, Olivenöl und Wein angebaut wird. Dieses Gebiet gehört zu einem größeren Landgut in Calcinaia, wo Zuckerrüben, Sonnenblumen und Hartweizen angebaut werden. Die Ferienwohnungen wurden erst kürzlich sorgfältig im alten toskanischen Stil restauriert und mit modernem Komfort ausgestattet. Ihr traditioneller Charme blieb dadurch und vor allem durch die Ausstattung mit orginalen Möbeln erhalten. Alle Wohnungen, haben eine eigene Küche bzw. Küchenecke, Schlafzimmer und Badezimmer (wenn Sie die Fotos der jeweiligen Wohnung anklicken, erhalten Sie einen Eindruck über Ausstattung, Größe und Raumaufteilung). Alle Wohnungen liegen am Park der Villa, in den Sommermonaten (vom 15. Mai bis zum 30. September) können unsere Gäste den anliegenden Swimmingpool nutzen.